Infos zum Tourenprogramm

Anmeldung

Grundsätzlich sollte sich jeder Teilnehmer beim Tourenbegleiter anmelden. Es liegt in der Entscheidung des Tourenbegleiters, evtl. nicht angemeldete Personen von der Teilnahme auszuschließen! Es kann schon einmal eine Tour ausfallen oder verschoben werden. Davon erfährt nur der angemeldete Teilnehmer, die anderen warten unter Umständen vergeblich am Abfahrtsort.

Abfahrtsort

Rotthalmünster, Parkplatz Bräugasse.
Hier werden für die Fahrt zu unserem Ausflugsziel Fahrgemeinschaften gebildet.

Übernachten in Alpenvereins-Hütten

Bei Übernachtung in AV-Hütten ist das Mitführen eines Hüttenschlafsackes und des AV-Ausweises notwendig! Ebenso ist für eine Tour mit Hüttenübernachtung eine Voranmeldung zum genannten Anmeldeschluss zwingend erforderlich!

Ausrüstung

Jeder Teilnehmer hat die für die entsprechende Tour notwendige Ausrüstung mitzuführen.

Seit Sommer 2017 besitzt die Ortsgruppe wieder begrenzte Anzahl Kletterausrüstung für den Verleih. (Nur für Mitglieder).

Genaueres bitte beim Zeugwart erfragen.

Risiken und Teilnahme

Bergsteigen ist ein Gefahrensport, jeder Teilnehmer am Programm muss sich der Risiken bewusst sein, die auch durch Umsicht nicht ausgeschlossen werden können.

Die Teilnahme an einer Veranstaltung, Tour oder Ausbildung erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Tourenbegleiter sind Organisatoren der jeweiligen Veranstaltung, jedoch keine Führer im rechtlichen Sinn.

Jedes Gruppenmitglied ist für seine optimale und absolut funktionstüchtige Ausrüstung verantwortlich! Die Tourenbegleiter sind weder Serviceleute noch Ausleihunternehmen! Sollte sich herausstellen, dass die Ausrüstung eines Gruppenmitgliedes unbrauchbar, unvollständig oder nicht funktionsfähig ist, so kann ihn die Gruppe - auch noch nach angetretener Tour - ausschließen!

Eine solche Maßnahme kann im Interesse der Sicherheit der anderen Gruppenmitglieder unumgänglich sein.

Die Tourenbegleiter können auch Mitglieder, die den körperlichen Anforderungen nicht entsprechen, von der Tour ausschließen!

Wer sich einer Gruppe anschließt, übernimmt damit die Verpflichtung, bei der Gruppe zu bleiben!

Schadensersatzansprüche

Jeder Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung von Schadensersatz-ansprüchen jeglicher Art wegen leichter Fahrlässigkeit gegen den Touren-begleiter oder Ausbilder, andere Sektionsmitglieder oder die Sektion bzw. Ortsgruppe, soweit nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen der entsprechende Schaden abgedeckt ist. Insbesondere ist eine Haftung der Tourenbegleiter, der Ausbilder, des Tourenreferenten oder der Sektion bzw. Ortsgruppe wegen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen, soweit kein Versicherungsschutz besteht oder die Ansprüche über den Rahmen des bestehenden Versicherungsschutzes hinausgehen.

Nächste Termine

Skikurs

Fr, 29.12.2017 - Mi, 03.01.2018 [mehr]

Ski-Safari

Fr, 12.01.2018 - So, 14.01.2018 [mehr]

Skiwoche Freilassinger Hütt'n

So, 14.01.2018 - Fr, 19.01.2018 [mehr]